„Meine Kunst spricht für sich!“ – Die Hybris des Architekten und wie Marketing Ihr Business weiterentwickelt

 

Spreche ich mit Architekten über das Thema Marketing, stoße ich immer wieder auf Vorbehalte, kleinere Ausreden oder Ablehnung. Oder auf eben diesen Satz: „Meine Kunst spricht für sich. Ich brauche kein Marketing.“ Dieses auch in den Varianten „Mein Gebäude spricht für sich. Ich brauche keine Werbung.“ und in diversen Unterformen.

Schade, zeigt sich doch, dass Marketing & Architektur sehr wohl Hand in Hand gehen sollten und auch kleinere Architekten und Architektinnen von einer Marketingstrategie profitieren. Größere Architekturbüros, oder auch Agenturen und Ateliers, die das Thema Architektur, Gestaltung & Marketing vereint haben, zeigen, dass es funktioniert.

Und, dass es gut ist.

Die Diskussion und das Thema sind nun nicht ganz neu, (einen passenden Artikel gab es in der Münchenarchitektur bereits 2008) jedoch hat sich noch zwangsweise viel getan. Die Vlow! bietet den perfekten Anlass und das perfekte Motto, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Butter bei die Fische. Lassen Sie uns über Marketing sprechen. Und lassen Sie mich Ihnen in einfachen Schritten zeigen, wie Sie Ihr Marketing weiterentwickeln. „„Meine Kunst spricht für sich!“ – Die Hybris des Architekten und wie Marketing Ihr Business weiterentwickelt“ weiterlesen

Wie Sie Kunden qualifizieren, um zufriedener zu arbeiten und mehr Umsatz zu generieren

Als Kreative oder Kreativer ist Zeit Ihre wichtigste Ressource, wenn es um das Geld verdienen geht. Jede Stunde, die Sie nicht abrechnen können, kostet Sie bares Geld. Das gilt auch, wenn Sie statt in Stunden in Tagen oder Wochen abrechnen. Selbst wenn Sie Ihre Projekte pauschal budgetieren oder fest bepreiste Leistungen anbieten, ist jede Minute für Sie wertvoll.

Aber dieser Artikel dreht sich nicht um Ihre Selbstorganisation. In diesem Artikel geht es um das „besser anfangen“ – Motto der Vlow! 2016. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, warum Sie Ihre potentiellen Kunden qualifizieren sollten und wie Sie das heute noch Schritt für Schritt einrichten. So können Sie fokussierter und professioneller bessere Kunden annehmen und schlecht passende Interessenten schon frühzeitig erkennen und ablehnen.

Sind Sie bereit? Los geht’s! „Wie Sie Kunden qualifizieren, um zufriedener zu arbeiten und mehr Umsatz zu generieren“ weiterlesen

So überzeugen Sie Ihren Chef und Ihren Ehepartner, um an der Vlow! 2016 teilzunehmen

An einem zweitägigen Kongress teilzunehmen will wohl überlegt sein. Die Firmen- bzw. Haushaltskasse wird belastet und es kostet viel Zeit. Doch mit den richtigen Argumenten können Sie Ihren Chef bzw. auch Ihren Ehepartner spielend leicht überreden, an der Vlow! 2016 teilzunehmen.

Wie das geht? Wir zeigen es Ihnen gerne – mit einem Augenzwinkern. 😉 „So überzeugen Sie Ihren Chef und Ihren Ehepartner, um an der Vlow! 2016 teilzunehmen“ weiterlesen